Montag, 22. August 2011

MTB Bisamberg - eine nette Abwechslung zum üblichen Wienerwald

Mein Mountainbike "Heimrevier" ist eindeutig der Wienerwald, da ich dort einfach am öftesten und seit vielen, vielen Jahren unterwegs bin.
Zum Bisamberg habe ich schon sehr oft hinübergschaut, wenn ich in "meinem" Wienerwald unterwegs war, oder wenn ich mit dem Strassenrad beim Ort Bisamberg ins Weinviertel abgezweigt bin.
Heute hat es mich mit dem MTB auf den Bisamberg verschlagen. Bei traumhaften Wetter durfte ich mit einem "Local" und einem ebenfalls bereits erfahrenen Bisamberg-Biker den Bisamberg erkunden.
Erstaunlicherweise gibt es dort steile Anstiege und knackige, rassige Abfahrten. Dem Bisamberg würde man das von der Ferne sicher nicht zutrauen.
Die Anstiege sind aufgrund des nicht sehr grossen Höhenunterschiedes zwischen Gipfel und Donau zwar nicht sehr lange - wenn man allerdings oft genug rauf und runter fährt kommen auch einige Höhenmeter zusammen. Und die Abfahrten - wenn man sie findet - sind teilweise anspruchsvoll, teilweise schnell, teilweise eng. Einfach abwechslungsreich.
Landschaftlich ist das Gebiet ein absoluter Traum - die Blicke in die Umgebung sind unglaublich: Donau, Wienerwald, Weinviertel, Wien. Von jeder Anhöhe gibt es ein anderes und neues "Aha-Erlebnis".
Kurz gesagt: Ich kann dieses kleine aber feine Bike-Gebiet nur jedem/jeder BikerIn and Herz legen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!




Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.